Recently in How to become an iPhone developer Category

Ich habe mich erstmal dazu entschieden die Grundlagen zu lernen bzw zu wiederholen, also habe ich mir "Objective-C 2.0" von Stephen G. Kochan gekauft und angefangen zu lesen...


...jeweils 3 Stunden am Tag.

Nach der Lektüre des Artikels Ein eigenes iPhone App entwickeln bzw des Ursprungsartikels http://www.guardian.co.uk/technology/gamesblog/2009/feb/10/gameculture-apple ging ich hochmotiviert an's Werk.


Schnell mal das iOS-SDK runtergeladen und installiert (2:30 Stunden) und die ersten drei von insgesamt 21 Videos angeschaut (1:50 Stunde), die Apple alle als "iPhone Development Essential Videos" einstuft.


Wow 4 GByte SDK und 10 GByte Videos... Wie hat die Welt in der Zeit vor 16k-DSL funktioniert?


Super, wenn solche Videos so pixelig sind, das man die Schrift kaum lesen kann. Außerdem sind sie teilweise sehr schön archaisch mit Pre 10.3 Oberfläche und Pre iPhone 4 und so...


Nun gut, nach über drei Stunden noch keine einzige Zeile Code geschrieben, also erstmal auf der Apple Developer Website nach "Hello World" gesucht. Leider funktioniert der Code aus dem Tutorial nicht: "Incompatible Objective-C types..." *grml* und der Link zum Download des Source-Codes ist auch defekt.


Nach ein wenig lesen der englischsprachigen Apple Docs "Learning Objective C" habe ich mich dann erstmal dem Wikibook Objective-C und das Cocoa-Framework zugewandt - deutsch liest sich doch schneller.


Damit habe ich jetzt endlich mein Hallo World Programm hinbekommen, doch leider bin ich jetzt nach zwei Stunden mit dem gesamten "Buch" durch, denn es ist wohl noch sehr stark im Aufbau.


Tagesleistung: 5 Stunden investiert und Hallo World präsentiert.